Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Fundstück der Woche

🤣🤣🤣

Fundstück der Woche

… gefunden in der Nähe von Nördlingen in Bayern.

„Ich fuhr zur Arbeit so für mich hin und nichts zu suchen, das war mein Sinn!“
… frei nach Goethe ist´s kürzlich passiert auf dem Weg zwischen zwei Geschäftsterminen fuhr ich durchs Nördlinger Ries und plötzlich stand da ein sog. „Touristischer Hinweis Fluss oder Kanal Nr. 386.1-53 StVO“, unter uns: „Flussschild“ mit meinem Nachnamen. Wer hat das schon??? ☺️ Die Mauch hat sogar einen wikipedia-Eintrag!

Die Mauch ist jetzt nicht soooooo bekannt, aber dennoch: das kleine Flüsschen, entspringt in der Nähe von Fremdingen, fließt nach 21 km in die Eger, diese in die Wörnitz, die in der Donau mündet und mit der geht´s ab Richtung Schwarzes Meer.

Wieder was gelernt!

Stahlblauer Himmel und hochfliegende Herzballons zum 2. Frauenlauf Laupheim. Bei toller Stimmung lief ich mit meiner Tochter und 600 Frauen eine Stunde durch die Stadt. Gefeiert wurde am Abend natürlich auch noch.

Schön war’s, auch für einen guten Zweck zu laufen! In diesem Jahr für das Projekt „Wohnen für behinderte Menschen“ in unserer Stadt.

… der Herbst naht!

Zum Schluss meiner Reisebrichte noch ein paar Fundstücke aus Vietnam, z.B. dieses Schild in einem der zahlreiche Tempel, das zeigt, was hier alles verboten ist: Feuer machen, rauchen, Äste abbrechen, Müll wegwerfen oder schlafen:

Auch schön: uns völlig unbekanntes Gemüse und Obst, Matcha-Kitkat, Stromleitungschaos, niedliche Hydranten, herzige Riesenblätter, Babys in Kartons, Plüschbärchen als Hochzeitsautodeko, Brüste-Brunnen, süße kleine Verkäuferinnen und coole Bierwerbung.

Der letzte Tempel in Saigon vor unserer Abreise ist ein ganz besonderer

und toppt in puncto Räucherwerk alles bisher gesehene. Hunderte Räucherspiralen hingen glimmend von den Decken, manche Räucher“stäbchen“, die die Gläubigen hier gerne auch im Dreierpack abbrannten, waren über 1 m lang und armdick; gesegnet und an die Mönche geopfert wurde hier alles – bis hin zu gebratenen Schweinen, Salat und Durian. Diesen „Duft“ werde ich nie vergessen!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: