Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Dann setz ich mir halt ´ne Mütze auf!

… immer eine gute Lösung für den „Bad Hair Day“: Mütze auf! Und was für ´ne schöne! ❄️😊❄️

Advertisements

Das Monatsmotto „Buchstaben“ – „A“ im Januar

Der erste Buchstabe des neuen Monatsmottos ist also das „A“.

„A“ wie Anfang, Auftakt, Beginn, der Start, neue zu Wege gehen … 365 Tage, die darauf warten, mit Leben gefüllt zu werden. Hoffentlich gute, gesunde, glückliche Tage! Wir werden sehen, was am Ende dieses Jahres 2019 aus ihnen geworden ist. ☺️

Frei nach Mark Twain (1835-1910):
„Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu werden.“

 

… du, lieber Leser bist herzlich eingeladen mitzumachen und zum Motto selbst auf deinem Blog etwas zu posten und mir in die Kommentare meines Monatsbeitrages deinen Beitrag zu verlinken. Dabei ist es ganz egal, ob du ein Foto vom „Monatsbuchstaben“ oder von einer Sache, einem Ding, einer Begebenheit, die mit dem Buchstaben beginnt, bloggst. Vielleicht findest du ja auch etwas in deinem Archiv?! Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen. Eine Bitte habe ich noch: Getreu meinem Blognamen „ONE photo a day“ sollte es sich nur um EIN Foto pro Beitrag handeln.

Neues Jahr – Neues Motto des Monats: „Buchstaben“

Ich habe über den ruhigen Teil der Weihnachtstage ein bisschen hin und her überlegt, ob ich auf meinem Blog mit einem Monatsmotto weitermachen soll, ganz schnell wurde mir klar: NATÜRLICH! Denn es war letztes Jahr zu schön mit euch! Ich hatte Spaß am Monatsmotto 2018 und ihr, die ihr jeden Monat mit dabei wart, wohl auch. Nach wie vor blogge ich gern und nutze andere Blogs, um allerlei Informationen zu sammeln, suche Rezepte, Tipps zu Ausflugs- und Reisezielen, lese hier und da … bloggen verbindet und deshalb wird es auch weiterhin ein Monatsmotto geben, bei dem hoffentlich der oder die eine oder andere dabei ist.

Mit dem Thema tat ich mich schon schwerer. Nachdem es letztes Jahr „Farbiges“ war, kamen mir „Formen“, „Dinge“, „Gefühle“ in den Sinn. Aber immer schwirrten „Buchstaben“ durch meinen Kopf. Darum wird sich das künftige Monatsmotto auch „ein wenig länger“ hinziehen, unser Alphabet hat ja nun mal 26 Buchstaben. In 24 Monate passen dann 24 Buchstaben, was mit den beiden übrigen passiert, überlege ich mir noch. 😉

Beginnen wollen wir natürlich vorne, so wie sich das gehört ganz am Anfang … so wie ein Jahr auch am Anfang beginnt!

Morgen fangen wir mal mit „A“ an.

… du, lieber Leser bist herzlich eingeladen mitzumachen und zum Motto selbst auf deinem Blog etwas zu posten und mir in die Kommentare meines Monatsbeitrages deinen Beitrag zu verlinken. Dabei ist es ganz egal, ob du ein Foto vom „Monatsbuchstaben“ oder von einer Sache, einem Ding, einer Begebenheit, die mit dem Buchstaben beginnt, bloggst. Vielleicht findest du ja auch etwas in deinem Archiv?! Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen. Eine Bitte habe ich noch: Getreu meinem Blognamen „ONE photo a day“ sollte es sich nur um EIN Foto pro Beitrag handeln.

 

 

 

🍀 Happy New Year!!! 🍀

#bestnine2018 #happynewyear

Mit neun meiner Lieblings-Momente 2018 wünsche ich euch ein gesundes und glückliches neues Jahr!!!

Fundstück der Woche

… gefunden in Rovinj/Istrien
😊

Tag 8 unserer AIDA-Kreuzfahrt „Perlen am Mittelmeer“ – eine Torte & noch mehr Kulinarisches

Gegessen, ja geschlemmt haben wir natürlich auch! Es war einfach köstlich, sich jeden Tag aufs neue aus 11 Restaurants aussuchen zu können, ob man heute lieber französisch, asiatisch, italienisch, klassisch deutsch, ob man vegetarisch, feines Steak, leckere Meeresfrüchte oder exotisches Obst möchte.

So manchen Skeptiker höre ich hier sagen: „Auf ´ner Kreuzfahrt wird ja nur gefrgessen und aufs Meer geschaut, da bewegt man sich ja nicht und nimmt sowieso nur zu!“ Natürlich kann man das machen und tatsächlich rund um die Uhr essen und trinken. Das ist jedem selbst überlassen. Und die qualitativ hochwertigen Speisen und Getränke sind alle liebevoll hergestellt und einladend präsentiert.

Unsere Tagestrips in die Städte, die wir anliefen, brachten jedes Mal mehr als 20.000 Schritte auf dem Schrittzähler. Außerdem gibt’s ein sehr gut ausgestattetes Gym, viele Sportkurse, wer mag joggt auf der 200 m langen Laufbahn auf Deck 15, schwimmt … oder tanzt die Nacht durch!

Da darf’s dann auch ein Dessert mehr sein! 😉

P.S.: Mit der Wasser-Röhrenrutsche in 50 m Höhe von Deck 16 auf Deck 14 rutschen ist auch echt großartig! Ein Filmchen seht ihr hier, da lagen wir grade im Hafen von Barcelona.

Happy New Year ! 🍀🥂🐞 #bestnine2017

Mit neun meiner Lieblingsfotos vom letzten Jahr wünsche ich Euch ein gutes, gesundes und glückliches 2018!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: