Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Archiv für die Kategorie ‘Draußen’

Wege

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.

Kurt Tucholsky (1890 – 1935)

… statt auf den Kanaren oder im südlichen Afrika: am Federsee

Blaues 💙

Herrlich … der blaue Himmel überm Federsee. 💙

Die Natur erwacht!

„Das Schönste ist, zu sehen, wie der Frühling einfach weiter macht. Ohne uns. Wie er’s seit tausenden von Jahren tut. Die Vögel singen, ehemals kahle Äste werden hellgrün, die Sonne wärmt erste Blumen. So wie immer. Auch ohne uns. Denn wir sind nicht wichtig. Wir waren nie wichtig.“

– unbekannt –

Fotochallenge „vergänglich“

Mit diesem Löwenzahn in der Abendsonne mache ich heute mit bei Rolands von ROYUSCH-UNTERWEGS Wöchentlicher Fotochallenge zum Thema „vergänglich“.

Bald blüht er wieder und wenn er dann verblüht ist, gibt’s auch wieder diese schönen Vergänglichkeiten.

Baby, it’s cold outside! … oder: Stachliges 💜

… armer kleiner Krokus. 🥶

Bald hat das Warten ein Ende! 🌿

Auch wenn das ⤴️ hier schon an unserer Rotbuche zu sehen ist, noch wird es ein wenig dauern, bis sie ordentlich austreibt.

Im Frühling werden die Tage wieder länger und viele Baumarten reagieren darauf, so auch die Buchen. Doch erst, wenn der Tag 13 Stunden lang ist, werden sie austreiben … in Deutschland je nach Region um den 23. April. Da kann der März warm sein, wie er will: Vorher wird das nix!

Also: Bitte noch etwas Geduld!

Bis dahin wird es schon mal beim Flieder oder bei Obstgehölzen wie der Hecken- oder der Kornelkirsche losgehen!

💜 Gruß aus dem Garten 💜

💚💜💚

Frühling ☀️🌷🐝

Alle sind sie in den Startlöchern: Winterlinge, Schneeglöckchen, die erste Tulpe und die Kornelkirsche. Auch das erste Bienchen schwirrt schon herum ☺️:

Vor einer Woche hatten wir noch -14 Grad …

… und plötzlich wird’s Frühling. 💙💚

2021 – Die Rotbuche im Februar

… noch immer Schnee, noch immer kalt – dafür blauer Himmel und ☀️ bei der großen Rotbuche.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: