Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Archiv für die Kategorie ‘Gedanken’

Sehnsucht

Ein Leben ohne Sehnsucht wäre wie ein Segelboot in der Flaute.
Karl Miziolek (*1937)

 

Frühling

Alles freuet sich und hoffet,
wenn der Frühling sich erneut.

Friedrich Schiller (1759 – 1805)

Kätzchen

Ich glaube an das Gute im Menschen, so wie ich an den Frühling glaube, wenn ich die Weidenkätzchen blühen sehe.

Phil Bosmans, belgischer Schriftsteller (1922 – 2012)

Regentag

Regentage gibt’s auf Erden,
doch der schönen gibt es mehr.
Will man da gleich mutlos werden,
ach, so fehlt man gar so sehr.

Nur mit Ruhe sich ergeben
und es lacht ein lichter Tag
und noch Schön’res bringt das Leben,
als man öfters glauben mag.

Franz Richter (1882 – 1917)

… wie war euer Sonntagswetter? Hier die meiste Zeit stürmischer Regen … aber das ist kein Problem! Zeit zum Teetrinken, unter die Decke kuscheln und ein wenig Makrofotografie. 😊

Fundstück der Woche

– ohne Worte –

… gefunden in Memmingen im Fenster einer Kneipe

Das Monatsmotto „Buchstaben“ – „B“ im Februar

Der zweite Buchstabe des Monatsmottos ist also das „B“.

„B“ wie Bücher

Als mein Mann und ich vor 20 Jahren unsere Leben „zusammenwarfen“, in unsere erste gemeinsame Wohnung und wenig später ins Haus zogen, waren da 27 laufende Meter Bücher. Mittlerweile sind es schätzungsweise doppelt so viele, sie stehen in noch 4 weiteren Regalen im Haus verteilt und oftmals schon in Zweierreihe. … ganz nach dem isländischer Spruch: „Lieber barfuß als ohne Buch!“

Gerade liegen (mal wieder) „Raum“ von Emma Donoghue und ein Reiseführer unserer nächsten Reise auf meinem Nachttisch und ich reise mal wieder und schon zum dritten oder vierten Mal mit Meike Winnemuth um die Welt in „Das große Los“. Mein Buchtipp für Weltenbummler!

Was liegt auf Deinem Nachttisch?

… du, lieber Leser bist herzlich eingeladen mitzumachen und zum Motto selbst auf deinem Blog etwas zu posten und mir in die Kommentare meines Monatsbeitrages deinen Beitrag zu verlinken. Dabei ist es ganz egal, ob du ein Foto vom „Monatsbuchstaben“ oder von einer Sache, einem Ding, einer Begebenheit, die mit dem Buchstaben beginnt, bloggst. Vielleicht findest du ja auch etwas in deinem Archiv?! Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen. Eine Bitte habe ich noch: Getreu meinem Blognamen „ONE photo a day“ sollte es sich nur um EIN Foto pro Beitrag handeln.

 

Winter

Alles hat seine Zeit:
Winter und Sommer,
Herbst und Frühling,
Jugend und Alter,
Wirken und Ruhe.

Johann Gottfried von Herder (1744 – 1803)

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: