Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Archiv für die Kategorie ‘Himmel’

Sonntag, 11.11.2018 in Laupheim

💙💛💙

… unglaublich schön, dieser Herbst! 😊

Advertisements

Sonnenuntergang 🌅 in Istrien 😍

Einer der schönsten!

… wieder da aus einem sehr schönen und erholsamen Urlaub in Istrien gibts in den nächsten Tagen ein paar Eindrücke aus der Gegend um Rovinj, Vrsar, die Lim-Bucht … mit viel Meer, blauem Himmel und jeder Menge Sonnenschein – auch am Abend. ☺️

Tag 6 unserer AIDA-Kreuzfahrt „Perlen am Mittelmeer“ – 2. Seetag irgendwo zwischen Livorno & Barcelona

Entspannung pur!

Nach den beiden letzten Tagen mit sooooo vielen wunderbaren Eindrücken aus Rom, Florenz und Pisa genießen wir heute unseren 2. Seetag in vollen Zügen: wunderbares Frühstück, Pool, Hängematte auf dem Balkon, gute Unterhaltung und natürlich bester Rundum-Meerblick.

Auf Deck 15 der AIDA PRIMA gibt es etwas ganz besonderes: den SKYWALK, eine über den Rand des Schiffes hinausragende Aussichtsplattform mit Glasfussboden. In 45 Metern kann der Schwindelfreie so überm Meer stehen und spazieren.

Ein kleines Filmchen hier.

MoFi 2018

Natürlich hab ich sie auch geguckt, die Mondfinsternis gestern Nacht.

Der Mond ging dabei bereits als roter Blutmond auf, stand unglaublich lange im Kernschatten unserer Erde und man konnte zudem noch wunderbar den Mars erkennen. Sowas passiert in dieser Konstellation erst in mehr als 100.000 Jahren wieder. Durch den sehr dunklen Himmel konnte man durchs Spektiv wunderbar den Jupiter und drei seiner 79 Monde sehen und auch die ISS rauschte vorbei.

Schon beeindruckend. 🌘🌑🌒

2015 fand die für uns zuletzt sichtbare Mondfinsternis mit Blutmond statt. Damals bin ich noch nachts um 3 aufgestanden, um die Phasen der Verfinsterung zu fotografieren. 😉 Das kann man hier sehen.

Tag 5 unserer AIDA-Kreuzfahrt „Perlen am Mittelmeer“ – Im Hafen von Livorno

Nach einem eindrucksvollen gestrigen Tag in Rom mit Vatikan und Petersdom und einem wunderschönen Abendessen, ein wenig Unterhaltung bei der abendlichen Show mit leckerem Cocktail haben wir wie die Murmeltiere geschlafen, um dann morgens von diesem Anblick geweckt zu werden:

Herz, was brauchst Du Meer mehr?!

Heute geht´s nach Florenz, in die Haupstadt der Toskana und auf dem Rückweg machen wir noch einen kurzen Abstecher zum Schiefen Turm in Pisa.

Tag 4 unserer AIDA-Kreuzfahrt „Perlen am Mittelmeer@ – Civitavecchia

Morgenstimmung beim Einlaufen in den Hafen von Civitavecchia

Civitavecchia ist die bedeutendste Hafenstadt in der Region Latium/Italien. Hier kommen wir heute an und werden einen Tagestrip nach Rom machen. Wir werden einiges von der Stadt, das Colosseum, den Vatikan, die Sixtinische Kapelle, den Petersdom und den Petersplatz sehen.

… klingt anstrengend? Ist’s auch! Aber schööööön! 👍👍👍

Sonnenuntergang auf dem Mittelmeer irgendwo zwischen Florenz und Barcelona

Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen.
aus „Pipi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren (1907 – 2002)

… und die hatte ich! 😊

Diesen schönen Sonnenuntergang habe ich von unserer Pfingstreise mitgebracht. Töchterlein und ich waren auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt von Palma de Mallorca zur französischen Insel Korsika, weiter nach Rom und Florenz in Italien, Barcelona in Spanien und wieder zurück nach Mallorca. Vor zwei Jahren haben wir unsere erste Kreuzfahrt gemacht und es hat uns so gut gefallen, dann wir dieses Gefühl, auf dem Meer zu sein und doch in kurzer Zeit viele Städte – wenn auch nur kurz – kennenlernen zu können, wieder erleben wollten. Der Gatte bleibt lieber an Land und so ist das unser Mädels-Urlaub gewesen. Ich bin aber guter Dinge, dass wir ihm genug vorgeschwärmt haben und ihn auch „nochmal rumkriegen“ mitzukommen.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: