Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Beiträge mit Schlagwort ‘Brandenburg’

Die Pilgerherberge Sieversdorf – ein kleines Paradies ❤️

Silvia und Christian Scheffler, die zusammen mit ihrem Sohn und einigen Mitarbeitern eine bekannte Orgelwerkstatt betreiben, haben im kleinen Ort Sieversdorf eine gemütliche Pilgerherberge eingerichtet. Ganz herzlich wurden wir nach unserem ersten Pilgertag mit kühlen Getränken, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen an einer langen schön gedeckten Tafel im Garten unterm Walnussbaum begrüßt. Gibts was Schöneres???

Später – nach ausgiebigem Probeliegen in der Gartenhängematte – gab es noch reichlich von der Hausherrin frisch gekochtes Essen – Pilger haben Hunger!!! 😉 – und am Abend am Lagerfeuer lange Gespräche, Geschichten, die jedem zu Herzen gingen, herzliche Herbergseltern, die uns in ihr Leben blicken ließen und die ersten Tränen.

Nach einer Nacht im Tiefschlaf – hat etwa jemand geschnarcht? 😂 – gab es morgens ein stärkendes Frühstück im Garten, eine kleine Kirchenführung von Silvia, den Pilgersegen und einen Stempel in den Pilgerpass. Wir sangen mit ihr einen kleinen Kanon, der uns in den nächsten Tagen immer wieder – zuletzt noch auf unseren letzten 5 km in Berlin – begleitete:

Wechselnde Pfade.
Schatten und Licht.
Alles ist Gnade.
Fürchte dich nicht!

Also, wenn ich mal in der Nähe sein sollte, werde ich die beiden und ihr schönes Zuhause unbedingt besuchen. Danke für Eure Herzlichkeit! ❤️

(Notiz an mich, damit ich es nie vergesse: Dorit: „… und wie überwintern sie eigentlich ihren Feigenbaum?“ 🤣)

Tag 1 unserer Pilgerreise – What A Day!

Aufgeregt, gut gelaunt und voll motiviert ging es am Samstag, 28.04.2018 um 12:00 in Frankfurt/Oder in unserem TShirt mit der Aufschrift „Gemeinsam Pilgern – Gemeinsam Gegen Krebs“ los. Der Frankfurter Stadtbote fand, dass wir ein guter Aufmacher sind und schickte einen Fotografen. 📸

Eine meiner Mitpilgerinnen brachte Glückskekse mit. Auf meinem stand: „Herzlichen Glückwunsch! Sie sind auf ihrem Weg!“ Unglaublich!

Wir besuchten die Marienkirche, ließen unseren ersten Stempel in den Pilgerpass stempeln, jeder hatte seine Jakobsmuschel am Rucksack – so ging es nach einer kurzen motivierenden Ansprache los, wie in den kommenden Tagen die ersten 30 Minuten schweigend. Das tat gut. Jeden Tag wieder. Jeder denkt an seine Lieben, an Freunde, Familie, Bekannte, die vielleicht schon verstorben sind, an seinen Weg.

Der heutige führte uns entlang der Oder durch Frankfurt und weiter Richtung Westen auf sonnenbeschienenen Wegen. Einfach wunderbar und – da es der erste Tag war – überhaupt nicht strapaziös. Was sich noch „leicht“ ändern sollte. 😉 Sieversdorf mit den besten Pilgerherbergseltern überhaupt war unser Ziel. Dazu morgen mehr!

Ich war dann mal weg … 👣☀️

… und bin nun wieder da! Aber in meinem Gedanken wird das komplette „Wieder-Da-Sein“ wohl noch ein kleines Weilchen dauern – zu gut, zu groß waren die letzten 7 Tage.

Ich war eine Woche lang auf dem Jakobsweg in Brandenburg pilgern – 150 km von Frankfurt/Oder nach Berlin. Eine unglaubliche Erfahrung mit ganz wunderbaren Menschen.

Ich bin sehr gerne und mit viel Liebe und Freude im Herzen und guten Gedanken wieder hier – auch wenn mir meine Mitpilger, das Lachen, die guten Gespräche, das „Sich-Stützen“ fehlen.

Wir alle sind krebsbetroffen, die einen haben es mehrere Jahre hinter sich, bei anderen ist´s noch gar nicht lange her; die Jüngste 21, der Ältestes 67 Jahre alt. Geschichten und Schicksale, die verbinden. Wir wollten uns selbst beweisen, dass wir diese Herausforderung schaffen können und wir wollen Mut machen, dass man auch nach dieser Krankheit wieder kraftvoll vorangehen kann.

Mehr vom Projekt kann man hier lesen. Im Rahmen einer Masterarbeit der Projektleiterin Annelie wird unsere Pilgerwoche evaluiert. Ihr, aber nicht minder Gela und Bärbel, die zu jeder Zeit 100 % unterstützend ob mit immer offenen Augen, aufmunternden Worten oder massierenden, pflasterklebenden Händen bei uns waren, gilt ein großes Dankeschön!

Ein paar Tage möchte ich von unseren Wegen erzählen.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: