Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Archiv für die Kategorie ‘Schnee’

Hoffnung

Was wäre das Leben ohne Hoffnung? 

Es lebte nichts, wenn es nicht hoffte.

Friedrich Hölderlin

Nee, oder?! 🙄

  

Danach zu urteilen, wie sehr unsre Smartie haart, müssten draußen frühsommliche 18 Grad sein.

Meteorologischer Frühlingsanfang 

  

Foto No. 2 für heute. 

Aus gegebenem Anlass –  heute ist meteorologischer Frühlingsanfang – ein Blick in meinen Garten. Ja, ist es denn zu fassen? 🙄

Franjo im Schnee – der Krokussretter

  

Weit gereist bin ich nun vor 2 Tagen nicht gerade, nur in den Garten. Aber das war auch dringend nötig. Stundenlang geschneit hat es. Komm her, kleiner lila Krokuss, ich nehm dich in den Arm und wärme dich! 😊

Ach ja, ich hatte ja versprochen zu erzählen, wo ich meinen Namen her habe. Mein Name besteht zu gleichen Teilen aus den beiden Anfangsbuchstaben meiner Familie FR, AN, JO. Man, was haben die lange überlegt. 🙄

Ich find meinen Namen toll! 

Quak! Euer Franjo

Franz, Hans und Erich 

  

Kein Haselstrauch, aber Schnee zu Zusammenkuscheln. ☺️ 

Die drei Spatzen

In einem leeren Haselstrauch, 

da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz

und mittendrin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,

und obendrüber, da schneit es, hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht,

so warm wie Hans hat’s niemand nicht.

Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.

Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

Christian Morgenstern

Kleine Erfrischung gefällig? 

  

Hach, das erfrischt doch gleich vom bloßen Hinschaun! 

Frosty, unser Schneemann vom letzten Jahreswechsel. 

Rauhreif-Dornen

DSC01875

Wunderbar, was der Winter kann. Er macht aus einem Buchenast ein dornenreiches Kunstwerk.
Mehr davon: http://goo.gl/XFbdJg

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: