Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Von der Steilk├╝ste der Lagune de Santiago aus, auf der sich ganz im S├╝den der Insel unser Hotel befindet, hat mal einen wirklich tollen Blick aufs Meer und gen Westen auf das kleine ├ľrtchen Playa Santiago.

Das Hotel liegt auf einer hohen Klippe mit senkrecht abst├╝rzender Steilk├╝ste. Um hinunter auf Meerebene zu gelangen, wo sich u.a. die EcoFinca, Minigolf und auch der Club Laurel, ein sehr sch├Âner Poolbereich des Hotels befinden, hat man tats├Ąchlich einen Aufzug durch den Fels gebaut. So kann jeder bequem auf Meeresh├Âhe gelangen und ist auch in wenigen Minuten in dem h├╝bschen Nachbarort mit kleinen Bars, einer Handvoll Gesch├Ąften und Sandstrand. Dabei gibtÔÇÖs gratis noch jede Menge tolle Ausblicke:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: