Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

La Gomera … der erste Blick

Der Urlaub auf La Gomera beginnt schon früher, als man überhaupt seinen Fuß auf die Insel setzt, nämlich mit einer ungefähr 45minütigen Fährfahrt von Teneriffa aus. Beim Annähern sieht man bereits schroffe Berge, staubige Felsen, grüne Gipfel und bald die Hauptstadt San Sebastian. Hier ein kleines Filmchen, aufgenommen zwar schon auf unserer Rückfahrt, aber bei unserer Ankunft stand die Abendsonne schon ganz tief. Hier mit Sonne im Rücken sieht es einfach schöner aus!

La Gomera ist die drittkleinste bewohnte Insel der Kanaren. Sie ist fast kreisrund, hat nur 25 km Durchmesser und hier leben ca. 20.000 Gomeros, knapp die Hälfte davon in der Inselhauptstadt San Sebastian.

Auf La Gomera gibt es ca. 15 km Strand, davon nur 900 m mit dunklem Sand. Der Urwald im Hochland in der Inselmitte ist seit 1986 UNESCO-Weltnaturerbe und seit 1988 auch Europäisches Naturschutzgebiet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: