Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Mein Mann liebt ja alle Pflanzen und Tiere … Esel aber besonders. Fragt man ihn, wie er gerne leben möchte, kommt immer wieder ein Bauernhof mit Eseln zur Sprache. Deshalb hatte ich für den Vatertag dieses Jahr für uns einen schönen Ausflug geplant und zwar an den Starnberger See zum Wandern mit Eseln.

Coronabedingt musste das leider im Mai erstmal ausfallen, wir konnten es aber an einem wunderbar sonnigen Wochenende Anfang September nachholen und es war wirklich ein schönes Erlebnis. Auf dem Pferde- und Eselhof angekommen, machte uns unser Wanderführer mit den Eseln bekannt, sie bekamen noch etwas Heu und dann ging es auch schon los und wir sind wunderbare Stunden mit den freundlichen Tieren im Wald spazieren gelaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: