Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Heute geht es auf die Müritz, mit 138 ha Deutschlands größten Binnensee (ja, der Bodensee ist größer, grenzt aber auch an Österreich und die Schweiz 😉). Von unserem schönen Liegeplatz in Mirow geht’s über die Schleuse Mirow in die lange Müritz-Havel-Wasserstraße. Weiter durch den Sumpfsee – hier ankern und pausieren wir nochmal – in die Kleine Müritz, die Elde und durch eine Engstelle in die Müritz. Schon beeindruckend, auf solch einem großen See zu fahren. Die Route haben wir vorher rausgesucht und sie ist gut durch Bojen gekennzeichnet.

Wir machen uns auf Richtung Südwestufer zum Müritz-Binnensee und wollen in Röbel anlegen. Schon am Morgen habe ich mit dem Hafenmeister von einer von vier möglichen Anlegestellen in Röbel telefoniert, der im kleinen Seglerhafen, der eigentlich für 13 m-Boote wie unseres nicht geeignet ist 😉, einen Platz am Aussensteg zusagt.

Kommentare zu: "Ab auf die Müritz … alles blau! 🛥💙☀️" (1)

  1. Das würde Milou bestimmt gefallen und mit deinem Hausboot machst du ein paar Wellen für ihn am Strand 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: