Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Bayerns „kleinste Großstadt“ ist die Universitätsstadt Erlangen in Franken wenige Kilometer nördlich von Nürnberg gelegen.

Ich war dort beruflich unterwegs und habe (wirklich sehr gut) im #werbung „Holiday Inn Express“ übernachtet. Nur einen kurzen Spazierweg von 10 Minuten durch die meist verkehrsberuhigte Innenstadt entfernt liegt das Barocke Markgräfliche Schloss Erlangen mit seinem großen Schlosspark und darin viel Sehenswertem.

1700 erbaut steht es mit 65 m Breite und 21 m Höhe mächtig auf dem großen Schlossplatz. Es war Sitz des Fürsten und der verwitweten Markgräfin Sophie, wurde nach mehreren Bränden ab 1921 teilweise für die Universität genutzt. Im 2. Weltkrieg diente es als Lazarett und wurde danach bis heute für die Verwaltung die FAU, der Friedrich-Alexander-Universität genutzt.

Kommentare zu: "Erlangen – das Markgräfliche Schloss" (6)

  1. Ach wie schön. Wenn ich gewusst hätte, dass du nach Erlangen kommst und vielleicht etwas Zeit gehabt hättest, dann hätten wir uns auf einen Kaffee treffen können, da ich nicht weit von Erlangen entfernt zu Hause bin.
    Ich hoffe, du hattest eine schöne Zeit in Erlangen.
    Liebe Grüße
    Roland

    Gefällt 1 Person

  2. […] Markgrafenschloss Erlangen mitten in der Altstadt im großen Schlosspark steht die 1704–06 durch Gottfried von Gedeler […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: