Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Die leuchtend gelben Blüten des Scharbockskrauts (Ranunculaceae) sind mit die ersten, die im ganz frühen Frühjahr an sonnigen Stellen in Wäldern zu finden sind.

In den Blätter des Scharbockskrauts steckt viel Vitamin C, es wird u.a. gegen Frühjahrsmüdigkeit, Hautunteinheiten oder auch Warzen angewendet.

Kommentare zu: "Scharbockskraut … kleine goldene Sonnen im Wald" (6)

  1. Also kann man die Blüten in den Salat geben?

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr interessant, habe ich dieser Tage auch fotogrfiert.

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist immer wieder ein erfreulicher Anblick im lichten Wald 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: