Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Marburg an der Lahn ist eine moderne Kreisstadt im Herzen Hessens mit ca. 76.000 Einwohnern. An Marburgs weltbekannter Phillips-UniversitĂ€t studieren derzeit ĂŒber 25.000 Studierende. Den Namen Marburg erhielt die Stadt, weil hier frĂŒher die Grenze – die „mar[c]“ – zwischen den LĂ€ndereinen der Landgrafen von ThĂŒringen und der Erzbischöfe von Mainz verlief.

Sehr sehenswert in Marburg sind die Moderne UniversitĂ€tsbibliothek, die Alte UniversitĂ€t, die Elisabethkirche, die ĂŒber dem Grab der Hl. Elisabeth erbaut wurde, das Landgrafenschloss (fĂŒr das uns leider keine Zeit blieb, aber das werde ich nachholen!) und die unterhalb des Schlosses in der sog. Marburger „Oberstadt“ gelegene Altstadt. Hier findet man sehr viel sehr gut erhaltenes und gepflegtes Fachwerk, Stolpersteine, die an jĂŒdisches Leben in der Stadt erinnern, Stelen, wie z.B. die des Dienstmannes Christian. Über seine Geschichte kann man hier nachlesen.

Auch schön und mein FundstĂŒck des Tages in Marburg:

Kommentare zu: "Marburg – hier gibt’s viel zu sehn! đŸ‘" (4)

  1. Du hast ein wirklich gutes Fotografenauge!

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: