Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Maison Kammerzell ist ein umgebautes bürgerliches Fachwerkhaus direkt an der Nordseite des Münsters in Straßburg. 1427 errichtet und mehrfach umgebaut beeindruckt es besonders durch seine sehr gut erhaltene geschnitzte Fassade mit Elementen bürgerlichen und sakrale Lebens von der Antike bis ins Mittelalters. Das Haus Kammerzell gilt als eines der schönsten Fachwerkhäuser der deutschen Spätgotik und ist in seiner Originalsubstanz erhalten.

Im wunderschönen Haus befindet sich ein kleines Hotel und ein Restaurant. Unsere einheimische Radführerin Cosima hat uns aber dringend davon abgeraten, es aufzusuchen, hier würden gut bekannte Einheimische zwar herrschaftlich bewirtet, Touristen jedoch quasi „durchgejagt“.

Der ehemalige Kaiserpalast „Palais du Rhin“, ist eines der markantesten Gebäude Straßburgs. In der Neustadt am Place de la République gelegen, ist er mit seiner großen Kuppel typisch für die deutsche Architektur des späten 19. Jahrhundert im Stil der Neorenaissance.

Kaiser Wilhelm II. weihte den Palast 1889 ein, war allerdings höchstens einmal im Jahr hier, weil er den Baustil des unter seinem Vorgänger mit dem Bau begonnenen Palasts nicht mochte; er nannte ihn „Elefantenstall“ und meiner, er ähnele dem Elefantenhaus des Berliner Zoos. Der Kaiserpalast hatte im Laufe seiner Existenz bis heute viele verschiedene Zwecke: während des 1. Weltkrieges war er Lazarett, ab 1920 Sitz der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt. 1940 zog die Kommandatur der nationalsozialistischen Lokalregierung ein. General Leclerc, der Befreier Straßburgs machte ihn im November 1944 zu seinem Hauptquartier. Heute befindet sich im Palais du Rhin neben der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt auch wieder die Regionaldirektion für kulturelle Angelegenheiten des Elsass.

Kommentare zu: "Mit dem Rad durch Straßburg III – Maison Kammerzell in der Altstadt und der Kaiserpalast in der Neustadt" (4)

  1. das Fachwerkhaus ist natürlich schon eine Augenweide !!!

    Gefällt 1 Person

  2. […] einige Fahrradminuten vom Kaiserpalast entfernt sind wir beim Europäischen Parlament. Ein wirklich beeindruckendes Gebäude an der […]

    Gefällt mir

  3. Wunderschön!!! Ich liebe ja solche alten Fachwerkhäuser!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: