Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Nach einer wunderbar erholsamen Zeit am Meer und in Hội An fliegen wir 1,5 h von Đà Nẵng nach Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) und werden hier von unserem neuen Guide Hung erwartet. Saigon lassen wir erstmal „links liegen“, jetzt geht´s direkt weiter ins südliche Mekong-Delta in den Cái Bè-District. Hier wechseln wir vom Kleinbus in ein Motorboot und fahren – mit leckeren Erfrischungen versorgt – die Lebensader Südvietnams entlang eines Schwimmenden Marktes.

Hier lebt man auf und mit dem Fluss.

Auf kleinen Booten fahren wir dann tief in die Mangroven und essen ein unglaubliches Menü mit Elefantenohrfisch im Homestay:

Kommentare zu: "Vietnam Tag 12 – Südvietnams Lebensader Mekong" (7)

  1. Danke für die wahnsinnig schönen Bilder deiner Reise!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Die Blüte im Fischmaul, liebe Antje,
    die bringt’s! 😉
    Schönen Mittwoch
    moni

    Gefällt 2 Personen

    • Cool gell?! Die Dame des Hauses hat uns das Fischfleisch mit Stäbchen abgezupft, entgrätet und zusammen mit Kräutern und Gemüse in Reispapier gepackt. Lecker!!! Die Blüte haben wir auch weggeputzt! 😂

      Gefällt 2 Personen

  3. Während einer Dienstreise nach Saigon, ist aber sicherlich schon 20 Jahre her, konnte ich auch mal eine Bootstour ins Mekong-Delta machen. Traumhaftes Naturerlebnis!!

    Gefällt 1 Person

  4. der Fisch – oh je das wäre mal wieder genau das richtige für mich ! Ein Spanferkel wäre mir lieben so serviert !!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: