Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Hß╗Öi An, ├╝bersetzt ÔÇ×ruhige Gemeinde“, liegt an der vietnamesischen Zentralk├╝ste und ist mit seiner h├╝bschen Altstadt und den vielen historischen Geb├Ąuden genau das: ein bunter und im Gegensatz zu anderen Touristen-Hotspots ruhiger Ort mit Kan├Ąlchen und Br├╝cken, M├Ąrkten und kleinen G├Ąsschen zum Spazieren gehen, im Caf├ę sitzen und Leute beobachten oder shoppen.

Besonders bekannt ist Hß╗Öi An als Stadt der Lampions – auch wir haben einen als Andenken an unsere Reise gekauft. Auf der Collage zu sehen ist das wichtigste Baudenkmal Hß╗Öi Ans, die Br├╝cke Ch├╣a Cß║žu, auch „Japanische Br├╝cke“ genannt, ein beliebtes Fotoobjekt, das auch das Stadtsiegel bildet.

Kommentare zu: "Vietnam Tag 11 – Hoi An .. die bunte Stadt der Lampions ­čĆ«" (5)

  1. Wundersch├Ân ­čÖé

    Gef├Ąllt 1 Person

  2. ich wei├č es nicht genau, aber Lampion bringe ich immer mit Asien in Verbindung. Denke die kommen ectl. von dort her !

    Gef├Ąllt mir

  3. Liebe Antje,
    so einen herrlich bunten Lampion h├Ątte ich auch sofort als Souvenir gekauft, sofern er wirklich vor Ort gefertigt wurde.
    Ich mag diese Lampions sehr gerne…
    liebe Dienstagsgr├╝├če
    moni

    Gef├Ąllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: