Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Der Nationalpark Phong Nha-Kẻ Bàng ist ca. 86.000 qkm groß und liegt im nördlichen Zentralvietnam, ca. 500 km südlich von Hanoi, dort wo Vietnam am schmalsten ist, nämlich nur 50 km breit zwischen Laos und dem Südchinesischen Meer. Wir fahren mit einem motorisierten Boot auf dem smaragdgrünen Song Con ca. 45 min Richtung Phong Nha Höhle, eine für Besucher geöffnete spektakuläre Wasserhöhle.

Links und rechts ragen teils bewaldete, schroffe Felsformationen auf, wir beobachten Einheimische beim Ernten von Flussalgen oder Kindern, die den zur Familie gehörenden Wasserbüffel baden oder einfach im Wasser herumtollen.

Im Phong Nha-Kẻ Bàng Nationalpark –  mit seinem einem einzigartigen Höhlensystem übrigens UNESCO Weltnaturerbe – werden bis heute noch immer neue Wasserhöhlen entdeckt. So auch die größte Höhle der Welt, die Son Doong Höhle, so groß, dass Boeing 747 durchfliegen könnte. Diese kann man allerdings nur nach jahrelanger Voranmeldung mit einem lizensierten Anbieter innerhalb einer 4tägigen Tour für schlappe 2.600 Dollar besichtigen … ein andermal!

Kommentare zu: "Vietnam Tag 7 – im Nationalpark Phong Nha-Kẻ Bàng … auf dem Song Con zur Wasserhöhle" (4)

  1. krass eine HÖhle wo ein Jumbo durchfliegen kann !!! Irre ! der Preis ist aber auch irre !!!!

    Gefällt 1 Person

  2. […] einer eindrucksvollen Bootsfahrt auf dem Song Con fahren wir in die Phong Nha Höhle, eine besonders beeindruckende von vielen […]

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: