Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

560 Stufen führen den Besucher bis nach ganz oben zur Spitze der Kuppel. Die erste Galerie, die Flüstergalerie (bei unserem Besuch leider geschlossen – muss ich also irgendwann nochmal hin ☺️), liegt direkt innerhalb der Kuppel und ist bekannt für ihre spezielle Akustik; die zweite ist die Steinerne Galerie, in Höhe von 53 m und außerhalb der Kuppel, direkt über dem Säulengang. Von hier aus hat man schon mal einen tollen Ausblick und hier entstand dieses – wie ich finde – sehr passende Licht & Schatten-Foto:

Noch ein wenig weiter nach oben – und durch freundliche Bildchen darauf aufmerksam gemacht, dass die Durchgänge ab und zu etwas kleiner sind 🥴 – stehen wir bald auf 85 m Höhe auf der kleinen Goldenen Galerie. Hier können ca. 20 Menschen auf einmal eine Runde im Kreis gehen und dabei einen wirklich großartigen Blick auf die City of London werfen. Franjo fand es auch klasse! 🐸

Kommentare zu: "🇬🇧 London – St. Pauls Cathedral – von oben 🇬🇧" (1)

  1. Sehr schön und ich sehe da auch Franjo 🙂 Hatte er keine Höhenangst?

    Liken

Schreibe eine Antwort zu essen589.com Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: