Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Bereits 604 n. Chr. stand an genau der gleichen Stelle eine Kirche aus Holz, die dem Heiligen Paulus (St. Paul), dem Schutzheiligen Londons gewidmet. Während des großen Brandes von London 1666 wurde die Vorgänger-Kirche – in der Zwischenzeit nach Verfall und zwei erneuten Bränden in den Jahren 962 und 1087 der 4. Nachbau – zerstört und so baute man zwischen 1675 bis 1711 in nur 36 Jahren nach dem Vorbild des Petersdoms in Rom die Heutige Kathedrale.

Die Kuppel mit einer Höhe von 111 m wird von acht Bögen gestützt und wiegt sagenhafte 66.000 Tonnen. Die beeindruckende barocke Innenausstattung haben wir teilweise Queen Victoria zu verdanken, die die Kathedrale als zu schmucklos empfand. Deshalb fügte William Richmond 1890 die prächtigen Mosaike an der Decke hinzu.

In der Gruft der Kathedrale liegen zahlreiche bekannte Persönlichkeiten begraben, so z.B. Arthur Duke of Wellington, der Napoleon bei Waterloo besiegte oder Admiral Nelson.

Kommentare zu: "🇬🇧 London – St. Pauls Cathedral – innen 🇬🇧" (5)

  1. EInfach gigantisch, liebe Antje,
    in jeder Hinsicht! Wenn man selbst dort steht, bekommt man sicher die berühmte Schnappatmung. 😉
    Liebe Freitagsgrüße
    moni

    Gefällt 3 Personen

  2. Du hast die Kirche wunderbar in Szene gesetzt liebe Antje!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: