Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Die Weihnachtsmarkt-Saison hat begonnen und ich starte auf unserem, dem Weihnachtsmarkt Schloss Gro├člaupheim. Auf den zwei H├Âfen des Schlosses gibt es nat├╝rlich Gl├╝hwein, Suppe oder Fladen, es wird musiziert, der Nikolaus schaut jeden Abend vorbei und es wird selbstverst├Ąndlich aber auch viel handwerkliches, ob selbst gebastelt oder gebacken oder auch vom ├Ârtlichen Spielwarenh├Ąndler angeboten.

Wie in jedem Jahr spendet eine ├Ârtliche B├Ąckerei ein riesengro├čes Lebkuchenhaus, dessen Lebkuchen f├╝r einen guten Zweck verkauft werden. Wir haben uns einen Stern vom Spendenbaum des Kinderschutzbundes geholt. Bed├╝rftigen Kindern und dieses Jahr zum ersten Mal auch bed├╝rftigen Senioren kann man mit Hilfe dieses Sterns einen Wunsch f├╝rs Weihnachtsfest erf├╝llen. In unserem Fall gibt es ein Geschenk f├╝r ein 5j├Ąhriges M├Ądchen. Das machen wir schon seit Jahren immer wieder gerne. Einfach sch├Ân zu wissen, dass jemand, dem es nicht so gut geht, dieser Herzenswunsch erf├╝llt werden kann.

Einfach gem├╝tlich, so ein Spaziergang ├╝ber den Weihnachtsmarkt! ­čśŐ

Auf welchen Weihnachtsmarkt gehst Du?

Kommentare zu: "­čÄä­čĹ╝­čĆ╝ Die Weihnachtsmarkt-Saison hat begonnen. ­čĹ╝­čĆ╝­čÄä" (8)

  1. ich bin ganz ehrlich , vermutlich auf gar keinen !!! Ich bin nicht der Weihnachtsmarkt Fan. Finde dieses Gedr├Ąnge an den Buden einfach nicht sch├Ân. Ferner ist das zu einem Kommerz ausgeartet den ich nicht unterst├╝tzen m├Âchte. In Stuttgart verlangen die f├╝r 1 Gl├╝hwein 4.-Euro und die sollen den sch├Ân alle selbst trinken, vom Essen ganz zu schweigen.
    Ich finde es aber sch├Ân dass man hier f├╝r hilfbed├╝rftige Menschen was tun kann und allen voran nat├╝rlich arme Kinder ! Was mich erschrocken macht, ist die hilfsbed├╝rftigkeit ├Ąlterer Menschen. Wie weit ist es gekommen dass es Leute gibt die ohne mit der Wimper zu zucken 4.-Euro f├╝r einen Gl├╝hwein bezahlen und auf der anderen Seite m├╝ssen sich ├Ąltere Menschen ├╝berlegen ob sie vielleicht ├╝ber die Feiertage sich eine warme Mahlzeit leisten k├Ânnen von Geschenke m├Âchte ich gar nicht reden. Ich sch├Ąme mich f├╝r diese Gesellschaft und deshalb sind solche Veranstaltungen f├╝r mich leider kein Thema !
    Ich hoffe du tust das ganze was ich geschrieben habe nicht mi├čverstehen oder gar pers├Ânlich nehmen. Jeder so wie er es will !!!!!

    Gef├Ąllt 1 Person

    • Lieber Manni, vor allem freue ich mich, dass du den Beitrag bis zu Ende gelesen hast. Gl├╝hwein-Fan bin ich auch nicht, verzehre gerne am Stand von Vereinen oder der Realschule etwas. Wir sind ja aktiv beim NABU und hatten jahrelang selbst einen Stand auf diesem Weihnachtsmarkt. Was man da als Verein so auf die Beine stellt, ist schon kolossal und es ist sch├Ân, wenn dann jemand kommt und mit einem Gl├╝hmostkauf unterst├╝tzt. Die W├╝nsche der Senioren waren auch so, dass man schlucken musste: einen warmen Schal oder einen Wollpullover z.B.

      Liebe Gr├╝├če Antje

      Liken

      • ich glaube dir das auf s Wort das man als Verein oder Organisation hier was gutes tun kann, bin aber der festen ├ťberzeugung das es bei vielen Budenbesitzer nur darum geht hier den gr├Â├čtm├Âglichsten Profit zu machen. WEnn der Gl├╝hwein 5 oder 6 Euro kostet trinken wir ihn trotzdem. Ich vergleiche das immer mit der Ma├č Bier in M├╝nchen oder Stuttgart. Egal was verlangt wird, die Besucherrekorde werden gebrochen ! Ich m├Âchte an diesem Treiben einfach nicht teilnehmen weder an Weihnachten oder am Oktober – oder Volksfest. Hier geht es nicht mehr um Unterhaltung sondern um die „Kohle“ die man machen kann. Heute gibt es Weihnachtsm├Ąrkte die kommen auf die Idee auch noch Eintritt zu verlangen ( s. den Ort Hindelang/Allg├Ąu ) War vor einigen Jahren selbst mal dort !!! Wir werden das nicht ├Ąndern k├Ânnen oder ich kann meinen Anteil dazu beitragen einfach nicht hinzugehen um dies auch noch zu unterst├╝tzen.
        Wie gesagt jeder kann und muss das f├╝r sich selbst entscheiden und die Ansichten sind v├Âllig unterschiedlich und das ist auch gut so !

        Gef├Ąllt 1 Person

      • ­čśŐ

        Liken

  2. Ich liebe diese historischen Weihnachtsm├Ąrkte.
    Schade, dass es so etwas hier nicht gibt.
    Viel Spa├č bei jedem Spaziergang. ­čÖé

    Gef├Ąllt 1 Person

  3. Liebe Antje,
    das sieht alles sehr liebevoll und heimelig aus. Die Geschenkidee finde ich gut.ÔÖą
    Ich werde wieder einmal einen Weihnachtsmarkt in der N├Ąhe, in Bad M├╝nster am Stein-Ebernburg besuchen. Da wird der Kurpark weihnachtlich geschm├╝ckt und es ist auch recht gem├╝tlich. Die riesigen, f├╝r mich wenig adventlichen Fress-und Gl├╝hwein-M├Ąrkte sind eher nichts f├╝r mich. Ich mag es fr├Âhlich, etwas besinnlich und voller Lichtlein.
    Lieben Freitagsgru├č
    moni

    Gef├Ąllt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: