Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Auf sicher ausgebauten Wegen und Stegen gehts durch die Klamm. Das – wegen des wenigen Wassers diesen Sommer lächerlich wenig Wasser führende – Flüsschen schießt dennoch mit uriger Kraft durch die Engstellen und rauscht ohrenbetäubend.

Kaum vorstellbar: An einer der kleinen Brücken über die Schlucht ist ein Schild angebracht, auf dem beschrieben ist, dass der Wasserstand, der momentan geschätzte 10 – 12 m unter uns liegt, tatsächlich bis 6,60 über uns gemessen wurde. 😳

Kommentare zu: "Auf Stegen durch die Breitachklamm" (3)

  1. bei den Wasserständen hätten wir kein Wasserproblem in Deutschland. Vermutlich aber Hochwasser in viele Teilen und das wollen wir ja auch nicht ! Die Klamm ist schon sehr sehenswert und ich habe festgestellt das mein Winterbeitrag in WordPress von der Klamm auf einmal verschwunden ist. Keine Ahnung wie das passieren konnte ! Muss den nochmals reinsetzen bei Gelegenheit

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: