Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Unglaublich beeindruckend steht sie da: die Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família, die Sagrada Familia. Ihren Bau begann Antonio Gaudí 1882 und seit dem wird sie – zu 100 % aus Spenden und Eintrittsgelder finanziert – auch weit nach seinem Tode hinaus weitergebaut, um im Jahr des 100. Todestages Gaudís 2026 als unvergleichliches Meisterwerk fertiggestellt zu werden. Dann wird sie den bis dahin höchsten Kirchturm der Welt, den des Ulmer Münsters um 10,5 m überragen.

Hier schauen wir auf die prunkvolle Geburtsfassade, die nach Nordosten zeigt. Gaudí konnte sie selbst zu Lebzeiten noch fast fertigstellen.

Die nach Südwesten gerichtete unvollendete Passionsfassade, mit der erst nach Gaudís Tod begonnen wurde, unterscheidet sich sehr stark von der reich verzierten Geburtsfassaade. Sie zeigt klare geometrische Linien, hat kaum Verzierungen und große sehr klar und einfach aufgebaute Figuren. Sie wird von sechs schrägen Säulen gestützt und hat drei Portale. Sie zeigt den Leidensweg Christi, so z.B. den Kuss des Judas, die Geißelung und natürlich die Kreuzigung.

Vor 2 Jahren waren wir ebenfalls mit einer AIDA-Kreuzfahrt schon einmal in Barcelona und haben damals bereits einen Ausflug zur und IN die Sagarada Familia gemacht. Wirklich unglaublich beeindruckend! Mehr lesen könnt ihr darüber hier.

Kommentare zu: "Tag 7 unserer AIDA-Kreuzfahrt „Perlen am Mittelmeer“ – Barcelona, die Sagrada Familia" (2)

  1. Total beeindruckend, liebe Antje,
    die Foto überwältigen ja schon. Wie mag es dann erst sein, wenn man selbst, direkt davor steht!!!
    Angenehmen Donnerstag und lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

  2. Schließe mich Moni an und denke auch man muss einfach davorstehen !!!! schon gigantisch !

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: