Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Nach einem erholsamen Seetag gestern liegen wir heute morgen beim Aufwachen bereits im Hafen von Barcelona. Heute wollen wir als als erstes den berühmten Park Güell besuchen.

Im Jahre 1900 gab Antoni Gaudís Freund, der schwerreiche Industrielle Eusebi Güell i Bacigalupi ihm den Auftrag, auf einem Berg nördlich Barcelonas 60 Häuser zu erbauen, die er dann gewinnbringend verkaufen wollte. Gaudi begann mit dem Vorhaben, welches jedoch schon bald eingestellt wurde. Ein Grund dafür war, dass die Gegend viel zu abgelegen war und es den Bewohnern mangels öffentlicher Verkehrsmittel nicht möglich gewesen wäre, schnell und einfach hinunter in die Stadt Barcelona und vor allem wieder hinauf zu kommen. Es wurden insgesamt nur 3 Häuser gebaut, wovon eines Güell selbst behielt, eines ein befreundeter Architekt und das dritte Haus Gaudí kaufte.

Gaudí legte den Park terassenförmig an und benutzt zum Bau lediglich Materialien, die  er auf dem Berg vorfand. Vom unteren Eingang kommend steht man vor einer großen Freitreppe mit dem berühmten Gaudí-Salamander,

die zum Mittelpunkt des Parks, der riesigen ovalen Aussichtsterrasse führt, von der man einen wunderbaren Blick auf die Stadt hat.

Die ca. 3000 m² große Terrasse wird von 86 Säulen getragen und wird von der ebenfalls sehr bekannten reich verzierten über 100 Meter lange, wellenförmig angelegte Mosaikbank begrenzt. Die Mosaiksteine stammen allesamt aus Abfällen von in der Nähe liegenden Keramikfabriken.

Diese weltweit einzigartige parkähnliche Gartenanlage wurde 1984 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Kommentare zu: "Tag 7 unserer AIDA-Kreuzfahrt „Perlen am Mittelmeer“ – Barcelona, Park Güell" (2)

  1. Ich finde die Mosaike alle wunderschön, aber der Salamander ist mein absoluter Favorit.
    Was du geschrieben hast, ist sehr innteressant und informativ. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. 😊😊😊

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: