Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Tag 2 unserer Pilgerwanderung hielt wirklich wunderbare Wege bereit. Von Sieversdorf nach Arensdorf ging es über lange sonnenbeschienene Wege durch gelbleuchtende Rapsfelder und auf weichen sandigen Böden durch lichte Wälder. Kleine Pausen legten wir z.B. ein an der Madlitzer Mühle oder wir besuchten die riesige Feldsteinkirche von Falkenhagen … im dortigen Eiscafé wurden dann die Kohlenhydratspeicher wieder aufgefüllt. 😂

Der heutige Weg zur nächsten Herberge war nicht so weit und wir konnten am Nachmittag und Abend schön beisammen sitzen, schwatzen und haben am Abend gemeinsam gekocht.

Kommentare zu: "Tag 2 unserer Pilgerreise – wunderbare Wege" (10)

  1. Ich denke, es war ein so wunderbarer Tag, wie die Bilder es sagen und wie dein Post sich liest. Einfach zauberhaft und vermutlich bestes Seelenfutter. ♥

    Gefällt mir

  2. wie grün die bäume sind und wie blau der himmel! toll.

    Gefällt 1 Person

  3. toll und das Wetter hat ja auch gepasst ! Was hättet ihr bei Regen gemacht ???

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Antje,
    was für ein wunderbarer Weg, vor allem bei so herrlichem Pilgerwetter! 😉
    Hab einen angenehmen Feiertag,
    lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: