Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Mal wieder ein Offener Bücherschrank. Gute Idee!

… wie hier in Wangen.

Kommentare zu: "Fundstück der Woche in Lauf an der Pegnitz" (6)

  1. das habe ich in einem Beitrag schon mal gesehen mit der offenen Bibliothek ! Gute Idee aber wie lange steht das bis irgendwelche Idioten dies zerstören ?

    Gefällt 1 Person

    • Ja Manni, da kann man nur hoffen, dass das so gepflegt bleibt. Wir haben es in unserer Stadt auch. Es steht im Eingangsbereich eines Rewe-Marktes. Sieht immer ganz ordentlich aus. Ich denke, da geht jede Woche einmal ein Verantwortlicher hin und schaut nach dem Rechten. Das muss einfach sein!

      Gefällt 1 Person

  2. Ich finde diese Bücherschränke auch toll. 😊
    ZAllerdings frage ich mich bei diesem Exemplar, wie Bücher darin brauchbar erhalten bleiben können. Dieser Schrank ist ja Wind und Wetter ausgesetzt und die Tür ist nicht dicht. Die Feuchtigkeit hat ein leichtes Spiel…

    Gefällt 1 Person

    • In meiner Stadt ist solch ein offenes Bücherregal im Eingangsbereich eines Lebensmittelmarktes. Freiwillige pflegen es und schauen Nachname Rechten. Sieht immer gut aus.

      Gefällt mir

  3. Liebe Antje,
    das sieht aus wie ein altes Verkaufsregal. Jedenfalls eine gute Idee, ich liebe diese „Bücherschränke“ ja.♥
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Berta Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: