Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Im Prager Jüdischen Viertel Josefov kann man den berühmten Alten Jüdischen Friedhof und verschiedene – heute als geschichtliche Museen dienende – Synagogen besuchen, darunter die prächtige Spanische Synagoge.


An Stelle der ältesten Prager Synagoge, der Altschul-Synagoge, die 1389 einem Pogrom zum Opfer fiel, wieder aufgebaut wurde, mehrfach niederbrannte und erneut aufgebaut wurde, baute man aufgrund ihrer zu geringen Größe für die sprunghaft ansteigende Zahl der jüdischen Bevölkerung zu dieser Zeit eine größere Synagoge: die Spanische Synagoge. Im Jahr 1868 wurde diese nach nur 1jähriger Bauzeit in Anlehnung an die Alhambra im spanisch-maurischen Stil fertiggestellt. Über dem quadratischen Bau thront eine imposante Kuppel; beeindruckend auch die wunderschönen Buntglasfenster und die orientalischen Motive, die in der üppigen Wandverzierung und den Schnitzereien der Türen, Geländer und der Galerie erscheinen.


Die Spanische Synagoge besitzt auch eine reich verzierte Orgel, denn auch in jüdischen Gottsdiensten wurde die Orgelmusik eingeführt. 


Zu dieser Zeit gab es allerdings noch keine jüdischen Organisten, so gestalteten christliche Organisten die Gottesdienste musikalisch. Einer der bekanntestens war Frantisek Skroup (1801 – 1862), der Komponist der tschechischen Nationalhymne. Man sagt, er habe die Nationalhymne im Zuge seiner Dienste für die Jüdische Gemeinde in der Synagoge komponiert.
Heute wird die Spanische Synagoge hauptsächlich für klassische und moderne Konzerte genutzt.

 

Kommentare zu: "Prag – die Spanische Synagoge" (10)

  1. Beeindruckende Muster liebe Antje

    Gefällt 1 Person

  2. Auch super toll Antje , gefällt mir wirklich sehr gut !!!

    Gefällt 1 Person

  3. Wow, sehr beeindruckend… Lohnt sich sicher mal live vor Ort zu sein!!

    Gefällt 1 Person

  4. […] uns die Prager Burg-Anlage zeigte, der wunderschöne Vrtbovska-Garten, die Moldauschifffahrt, das Jüdische Viertel mit dem Alten Jüdischen Friedhof, unsere Unterkunft ganz nahe des Fernsehturms und die vielen […]

    Liken

  5. Sehr schön auch fotografiert.

    Gefällt 1 Person

  6. Da stimmt der Lichteinfall, die Farbintensität, die Motivwahl. Einfach gut gemacht!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: