Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Drei Wochen sind unsere Storchenkinder jetzt alt. Was sind die schon wieder gewachsen!!! 😳😊 

Und falls jemand gedacht hat, ihnen fehlen die langen Beine: Stimmt nicht! Sie knien im Nest. Der rechte zeigt sie uns hier bei seinem coolen Moonwalk (Ton an!) … und die Verdauung funktioniert auch perfekt. Scheint ihm schxxxegal zu sein, dass er beobachtet wird. 😉

Dennoch wird fast jeden Tag gekämpft. Manchmal ist es ein einzelner Storch, andermal immer wieder ein Storchenpaar, das auf den benachbarten Schornstein kommt und das Nest erobern will. Da wird geklappert, was das Zeug hält. Und die Kleinen legen sich wie kleine Fellknäuel ganz still und unbeweglich in die Mitte des Nests. Hin und wieder kommt es doch zu heftigen Kämpfen, Vater und Mutter Storch versuchen mit allen Mitteln, ihr Nest zu verteidigen und die Angreifer zu verjagen. Bisher gelingt’s. Hoffentlich auch weiter! 

Kommentare zu: "💚 NEUES AUS DEM STORCHENNEST 2017 💚… Moonwalk-BABY 😎😂" (10)

  1. Die sind soo süß:-)

    Gefällt 1 Person

  2. Ich versuch es einfach nochmal… TEST, TEST 😉 Auf jeden Fall find ich es klasse, dass Du die Möglichkeit hast, dieses Leben zu beobachten… Bin gespannt wie es weiter geht!!

    Gefällt mir

    • Storchenangriffe von Storchenpaaren aus benachbarten Orten, die ihre Jungen schon verloren haben, sind an der Tagesordnung. Ich falle von einem Herzinfarkt-Risiko ins nächste. Der Fremdstorch fliegt ins Nest (die Eltern sind nun schon teilweise beide weg zur Futterversorgung) und packt ein Junges am Kragen und versucht es rauszuschmeißen. Die anderen beiden liegen ganz klein zusammengekrümmt in der Nestmitte und stellen sich tot. Ich habe hier Fotos, ich sag´s Dir … da gehts zu!!! Da gings echt um Sekunden. Momentan sind noch alle drei im Nest, aber es wird und wird nicht ruhiger. Anhand der Beringung kann man sogar genau sagen, wo die Fremdstörche dieses Jahr gebrütet hatten. Bei unserem Brutpaar ist ja nur einer beringt. Da weiß man das Alter und dass der Stroch erst seinen 2. Sommer erlebt. Eigentlich zu jung, um seine Brut durchzubringen. Man nennt das auch, er hat noch nciht seine vollständige Anzuchtreife erreicht. Aber mal sehen. Es bleibt spannend!

      Gefällt 1 Person

  3. AnDi schrieb:

    Na, denen kann man ja im wahrsten Sinne des Wortes beim Wachsen zuschauen!!!

    Gefällt 1 Person

  4. Toi, toi, toi für die Storchenfamilie. Ich habe den Stress auch schon unter Elstern und Raben beobachtet und auch so sehr mitgelitten. Schlimmer als ein Gruselfilm, weil real. Viele Grüße von Steve und Jutta 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Jutta, da geht’s echt zu. Und man würde da so gern helfen. Schau mal morgen hier vorbei. Ich hab Fotos. Natur eben!
    Liebe Grüße Antje

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: