Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Ehe wir die große Runde spazieren, noch ins Marstallmuseum gehen oder die Schlösser Amalienburg und Badenburg anschauen, kommen wir an einem besonderen Kleinod vorbei: dem Prinzengarten. 



Der kleine Garten mit großer Pagode, die als Spielhaus für den Prinzen errichtet wurde, hat einen Bachlauf, über den eine kleine hölzerne Brücke führt. Alles schön beschattet durch riesige Bäume und einige Bänke mit lustigen Spenderschildchen laden zum Verweilen ein.

 

Vorm Garten am Zaun steht der 1928 von der Stadt München errichtete Holztrogbrunnen der erfrischendes Trinkwasser spendet.

 

Kommentare zu: "Schloß Nymphenburg – der Prinzengarten" (9)

  1. Das Wasserfoto ist großartig.
    Guten Morgen liebe Antje

    Gefällt 2 Personen

  2. Super Antje ! Das Häuschen habe ich gar nicht gesehen !!! LG Manni

    Gefällt 1 Person

  3. […] anschauen möchte, findet hier meine Artikel dazu. Zuletzt waren wir in dem hübschen kleinen Prinzengarten, fröhlich und nett mit Pagode und kleinem […]

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: