Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Jedes Jahr am gleichen Donnerstag im Oktober findet in Laupheim der Kaltblutmarkt statt … und immer wieder ist das ein sch├Ânes Erlebnis. Fohlen und Pferde werden bewertet, pr├Ąmiert, nach alter Sitte per Handschlag verkauft und es finden jede Menge Vorf├╝hrungen. 100 Pferde wurden dieses Mal den 2500 Zuschauer und Preisrichtern vorgestellt. 

Kaltbl├╝ter wie z.B. der Schwarzw├Ąlder Fuchs galten noch in den 1990er Jahren als gef├Ąhrdet. Heute gibt es wieder 750 ihrer Art. Veranstaltungen wie der Laupheimer Kaltblutpferdemarkt tragen dazu bei, dass Z├╝chter dieser Rasse wieder mehr Beachtung schenken und Landwirte die gutm├╝tigen und ruhigen Arbeitspferde wieder vermehrt nutzen und damit z.B. kleinere Ackerfl├Ąchen bearbeiten.

Das h├╝bsche Eselchen ist nat├╝rlich kein Kaltblut, war aber so nett und wollte unbedingt ein extra Foto.

Mehr zum Kaltblutmarkt findet man hier.

Kommentare zu: "­čÉ┤ Kaltblutmarkt in Laupheim ­čÉ┤" (3)

  1. Garantiert ein Erlebnis.
    Einen guten Tag w├╝nsche ich dir.

    Gef├Ąllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: