Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

Er ist’s

  
Er ist’s

Frühling lässt sein blaues Band 

Wieder flattern durch die Lüfte;

Süße, wohl bekannte Düfte

Streifen ahnungsvoll das Land. 

Veilchen träumen schon, 

Wollen balde kommen. 

Horch, von fern ein leiser Harfenton! 

Frühling, ja du bist’s! 

Dich hab‘ ich vernommen!
Eduard Mörike (1829)

Kommentare zu: "Er ist’s" (3)

  1. So langsam aber sicher…. 😉

    Liken

  2. Angelika schrieb:

    Also, wenn ich da so aus dem Fenster schau – bist Du sicher???

    Gefällt 1 Person

    • Ganz sicher!!! Auch wenn ich heute meine 3 Spatzen im Schnee fotografiert habe und der Blogartikel MIT Gedicht s hin fertig ist. 😉

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Angelika Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: