Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

2711 

  

wellenförmig angeordnete Stelen in verschiedener Höhe und unterschiedlichen Winkeln stehen als Denkmal für die ermordeten Juden Europas in unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tors in Berlin. 

Viel diskutiert ob der hohen Kosten, der Form, der Beliebigkeit ist es nun doch seit 10 Jahren zugänglich. Es beeindruckt und macht nachdenklich; sind die Stelen besonders hoch, nimmt es mir den Atem. 

Kommentare zu: "2711 " (5)

  1. Ich glaube, um hier zu urteilen, muss man dort gewesen sein…ich war es nicht.

    Gefällt 1 Person

  2. Angelika schrieb:

    Ich gebe Arabella recht, trotzdem frage ich mich seit damals, wieso Betonklötze? Mir verschließt sich der Sinn und der Zusammenhang….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: