Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton

 
Fast ist es soweit: Pfingsten steht vor der Tür und diese pastellfarbene Schönheit in meinem Garten ist ganz pünktlich.  

Pfingstrosen (lat. Paeonia) stehen für Schönheit, Tugendhaftigkeit, Fruchtbarkeit und Überfluss. Sie gelten als Glücksbringer unter den Pflanzen. Sie sind Symbol für Heilung, Geborgenheit und Liebe. In der chinesischen Kultur versinnbildlicht die Pfingstrose Reichtum und Glück, in Japan verehrt man sie wegen ihres Verweises auf weibliche Schönheit und ein langes Leben.

Pfingstrose
Verhaucht sein stärkstes Düften
Hat rings der bunte Flor,
Und leiser in den Lüften
Erschallt der Vögel Chor.
Des Frühlings reichstes Prangen
Fast ist es schon verblüht –
Die zeitig aufgegangen,
Die Rosen sind verblüht.
Doch leuchtend will entfalten
Päonie ihre Pracht,
Von hehren Pfingstgewalten
Im tiefsten angefacht.
Gleich einer späten Liebe,
Die lang in sich geruht,
Bricht sie mit mächtgem Triebe
Jetzt aus in Purpurglut

   Ferdinand von Saar

Kommentare zu: "Verhaucht sein stärkstes Düften hat rings der bunte Flor. Und leiser in den Lüften erschallt der Vögel Chor." (2)

  1. Hat dies auf Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken! rebloggt und kommentierte:

    Danke an alle Miträtsler … die meisten haben’s ja gleich richtig erkannt! Die Würmer von gestern werden – wenn’s gut läuft – ganz bald so schöne Pfingstrosen. 😊😊😊

    Gefällt mir

  2. […] Originalbeitrag zum Foto hier. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: